Prinzipien

Herausragend zu sein ist eine Kunst, die man durch Übung und Angewöhnung erwirbt. Wir handeln nicht recht, weil wir Tugend besitzen oder herausragend sind, sondern wir sind so, weil wir recht gehandelt haben. Wir sind, was wir immer wieder tun. Herausragend zu sein ist also kein Akt, sondern eine Angewohnheit.
Aristoteles

  1. Das Prinzip von innen nach außen
    oder „private Siege vor öffentlichen Siegen“  = Will ich auf die Lösung eines Problems hinwirken, muss ich bei mir selber beginnen.
  2. Das Prinzip des lebenslangen, selbstbestimmten Lernens
    der ständigen Weiterbildung ist in der heutigen Welt unerlässlich (Lernmethodische Kompetenz).
  3. Das Prinzip des Dienens
    der Gedanke, andere zu unterstützen und ihnen zur Seite zu stehen.
  4. Das dialogische Prinzip
    = Neues zu lernen und sich entwickeln bedarf eines vertrauenswürdigen und „ansprechbaren“ Gegenüber. Wir dienen Ihnen als aktive Gesprächspartner, der wir Ihnen unsere Fachkompetenz, Erfahrungen und unsere Rahmengestaltung zur Verfügung stellen. Wir sind keine Ratgeber, die Ihnen sagen, wo es lang geht, sondern jemand, der Ihnen genau zuhört, der Ihre Sichtweise aufgreift und Sie zum Perspektivwechsel und zu alternativen Handlungsansätzen anregt.
  5. Das Prinzip optimistisch zu bleiben
    positive Energie auszustrahlen und die vier emotionalen Hindernisse – Kritisieren, Klagen, Vergleichen, Konkurrieren –  zu vermeiden. Lebensfreude, Achtsamkeit, Kreativität, Neugierde und Selbstvertrauen erzeugen positive Emotionen, Charaktereigenschaften und Strukturen.
  6. Das Prinzip anderen Bestätigung zu geben
    und sie als pro-aktive Individuen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten und großem Potenzial zu sehen.
  7. Das Prinzip des Gleichgewichts
    die Fähigkeit, unsere unterschiedlichen Rollen zu erkennen und für alle wichtigen Bereiche unseres Lebens das richtige Maß an Zeit aufzuwenden. Denn Erfolg in einem Lebensbereich kann eine Vernachlässigung oder Misserfolge in anderen nicht aufwiegen.
  8. Das Prinzip der Spontaneität
    die Fähigkeit, das Leben mit einem Schuss  Abenteuerlust und Neugier auszukosten, statt bei allen Dingen immer etwas Negatives finden zu wollen.
  9. Das Serendipity-Prinzip
    Serendipity-Prinzip (oder auch selten eingedeutscht Serendipität) bezeichnet eine zufällige Beobachtung von etwas ursprünglich nicht Gesuchtem, das sich als neue und überraschende Entdeckung erweist. http://de.wikipedia.org/wiki/Serendipity
  10. Das Prinzip der ständigen Erneuerung und Verbesserung
    in den fünf Dimensionen unseres Lebens: dem physischen, spirituellen (intuitiven), mentalen, energetischen und sozial/emotionalen Bereich (Evolutionäre Prozesse). Jeder Mensch hat die Möglichkeit, seinen Reifeprozess selbstverantwortlich zu gestalten. Ein reifer Mensch verfügt über die Möglichkeit, sich selbst sinnvoll einzubringen. Er kann die kleinen Schritte würdigen und seine Kompetenzen kontinuierlich verbessern.
  11. Das Follow-Up-Prinzip- Evolutionsorientiert denken
    Verstehen zu wollen, spielt hier eine große Rolle und meint nicht nur Wissen abzuspeichern, was in der Regel nur einmalig angeboten wird (siehe Schule, Aus- und Weiterbildungen). Wer ein gutes Gedächtnis hat, speichert die Worte oft ohne zu begreifen und gibt sie bei Bedarf wieder von sich. Wer mehr Zeit für das Be-greifen benötigt, hat Pech gehabt. Wiederholung ist die Mutter der Weisheit. Mit jeder Wiederholung prägt man sich einen Teil des neuen Wissens ein, während das alte Wissen gefestigt wird. Der Mensch sollte dabei selbst ausprobieren (learning by doing), von sich aus erkennen, wo er etwas noch nicht weiß, und so aktiv die Fragen zu stellen, um den nächsten Lernschritt zu gehen. Durch diese Form des Lernens wird eine wesentlich höhere Effektivität erreicht als durch die klassische Form des ungefragten Vorgebens von Fakten. Es kommt weder zu einer Über- noch zu einer Unterforderung, da der Coach in Rückkopplung zum erreichten Wissensstand (Erkenntnis-Verdichtung) des Klienten steht. Evolutionsorientiert denken heißt: dafür sorgen, dass die Richtung stimmt und dann der organischen Bewegung folgen.

Qualitätssicherung, liegt uns am Herzen. Bei allem, was wir tun, und in jeder Phase unserer Tätigkeit für Sie sehen wir die Qualitätssicherung als wesentliche Konstante unserer Arbeit. Sobald wir mit Ihnen vereinbart haben, welches anstehende Projekt realisiert werden soll, wachen wir sehr genau darüber, dass sämtliche Aufgaben zuverlässig erledigt werden – so schnell, so effektiv und vor allem so gewissenhaft wie möglich. Und bei allen Synergien und Erfahrungen, die in Projekte einfließen, können sich unsere Klienten auf absolute Vertraulichkeit verlassen.